Bietigheim, Brandenburg, Bulgarien, Cham, Dänemark, Deutschland, Estland, Europa, Finnland, Frankreich, Griechenland, Hempmate Bayern, Hempmate CBD, Hempmate Hanfprodukte, Hempmate Network, Hempmate Partner werden, Hempmate Schweiz, Hempmate Vertriebspartner werden, Hempmate Webinare, Irland, Italien, Karlsruhe, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Mallorca, Österreich, Polen, CBD für Senioren, Portugal, Potsdam, Rastatt, Hanf Netzwerk,  Regensburg, Rumänien, Sachsen-Anhalt, Sachsenanhalt, Schweiz, Slowakei, Spanien, Thüringen, Trier, Tschechien, Ungarn

kostenlose Werbemöglichkeit:

Artikelverzeichnisse 

3 Dinge, die Sie tun müssen, bevor Sie Artikelverzeichnisse einreichen

Für alle Autoren und Nicht-Autoren ist es jetzt an der Zeit, diese kreativen Schreibfähigkeiten wieder aufzuarbeiten.
Mit der modernen Kommunikationstechnologie steigt die Popularität des informationsbasierten Marketings, das eine der ältesten und effektivsten Techniken ist, um potenzielle Kunden gezielt auf Websites aufmerksam zu machen und diese in Käufer umzuwandeln. Dies ist auch der Grund, warum Artikel, Beiträge und Veröffentlichungen immer beliebter werden.

Es gibt bereits viele Tools, mit denen Benutzer die Verteilung ihrer Artikel vereinfachen können. Dies ist jedoch von unschätzbarem Wert, um den Inhalt sichtbarer zu machen, was nur die halbe Wahrheit ist.

Werfen wir einen Blick auf die häufigsten Fehler, die manche Leute machen, bevor sie ihren Inhalt an Artikelverzeichnisse senden:

HempMate Partner werden ist einfach, HempMatepartner sein macht Spass.

1. Verwechseln Sie den Grund, für die Artikel zu werben, mit dem Grund, sie zu schreiben

Beim Schreiben von Artikeln gibt es drei Hauptvorteile, warum Sie für sie werben. Branding, Lead-Generierung und Promotion sind Teil Ihrer Optimierungsbemühungen.
Es gibt jedoch nur einen Grund, warum Sie einen Artikel schreiben, und zwar, um Ihr Publikum zu informieren.

Wenn der Artikel nicht auf diesen primären und wichtigsten Zweck ausgerichtet ist, werden die drei Werbevorteile nicht erreicht, da niemand daran interessiert ist, sie zu lesen.

Sie müssen zuerst herausfinden, wie Sie die Leute dazu bringen können, zu lesen, was in Ihrem Artikel steht, und sie dann dazu bringen, auf Ihr Ressourcenfeld zu klicken. Sie können dies erreichen, indem Sie bessere Inhalte produzieren.

2. Die Werbemöglichkeiten des Artikelmarketings nicht maximieren.

Möglicherweise wissen Sie bereits, dass Ihre Artikel Ihnen dabei helfen können, zusätzliche Links zu Ihrer Website zu generieren. Aber wissen Sie, dass Sie mit denselben Artikeln mehr Besucher und bessere Suchmaschinenergebnisse erzielen können?

Erwähnen Sie Schlüsselwörter an strategischen Stellen. Übertreiben Sie sie nur nicht. Einige verwenden sogar Ankertexte, was ebenfalls eine effektive Methode ist. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass die meisten Verzeichnisse dies nicht unterstützen.

Denken Sie daran, dass es nicht nur um die Links zu Ihrer Website geht. Zum Erfolg Ihres Artikelmarketings gehört es, von Verlagen mit einer großen Anzahl von Zielgruppen aufgegriffen zu werden und aufgrund der Qualität Ihrer Arbeit die Fähigkeit zu erlangen, andere Marken zu nutzen. Bessere Suchmaschinenergebnisse sind auch große Vorteile.
Aber diese Dinge stecken nicht viel Geld in der Tasche. Es gibt andere Faktoren, die Ihre Artikel-Marketing-Bemühungen in eine Gelegenheit verwandeln können, die Ihr Einkommen aufladen kann. Erhöhen Sie nicht nur die Anzahl der Besucher Ihrer Website.
Beginnen Sie mit einem Plan und sorgen Sie dafür, dass Ihr Artikel die Funktion erfüllt, die Sie beabsichtigt haben.

HempMate Partner werden ist einfach, HempMatepartner sein macht Spass.

3. Veröffentlichen von Inhalten, die Ihren Lesern nicht helfen.

Vielleicht denken Sie beim Schreiben von Artikeln, dass alles, was Sie wollten, Links zu Ihrer Website sind. Und alle Besucher, die es erzeugen kann, sind in Ordnung.

Erraten Sie, was?

Nicht alle Artikelbanken und -verzeichnisse akzeptieren Ihre Inhalte automatisch. Oft haben sie einige Richtlinien und Spezifikationen für die Artikel, die sie akzeptieren.

Sie können die Anzahl der Websites, auf denen Sie Beiträge verfassen können, verdoppeln, indem Sie Artikel schreiben, die die Verzeichnisse für andere Personen freigeben möchten. Alles, was Sie brauchen, ist ein Verlag mit hunderttausend Lesern, um Ihr potenzielles Publikum über Nacht zu vergrößern.

Schreiben Sie die Artikel, die Verlage in ihre Publikationen aufnehmen möchten, wenn Sie möchten, dass Ihr Artikelmarketing für Sie am effektivsten funktioniert. Dies bedeutet auch, dass Sie die Standardrichtlinien einhalten, Rechtschreibprüfungen durchführen, nach einem guten Thema suchen und sogar einen Autor einstellen müssen, der für Sie gute Inhalte erstellt.

Letztendlich ist alles eine Frage Ihrer Wahl. Sie können anfangen, ein wenig Aufmerksamkeit von erhöhten Verbindungen zurück zu bekommen, aber auf einer sehr grundlegenden Ebene. Oder genießen Sie die massive Belichtung mit ein wenig zusätzlicher Zeit, um qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen.

Es wird deine Wahl sein. Möglicherweise ist Ihnen nicht bewusst, dass ein Artikel, der in Verzeichnissen eingereicht wird, nicht das gleiche Maß an Bekanntheit aufweist wie hoch zielgerichteter Inhalt, der sich an eine begrenzte Personengruppe richtet.

Erfahren Sie den Unterschied zwischen diesen beiden und es wird Ihnen sicherlich helfen zu erkennen, welche Art von Artikeln Sie schreiben und einreichen müssen.